Neurogenes Zittern des Psoas

Das neurogene Zittern, oder „Tension Releasing Exercises“, wie es weltweit bekannt ist, kurz TRE, ist eine körperorientierte Behandlungsmethode, die bei bestimmten psychischen und körperlichen Beschwerden eingesetzt wird:

  • bei subjektivem Gefühl von starkem Stress
  • bei Reizbarkeit
  • gegen Angst und Lampenfieber
  • bei Schlafstörungen
  • bei Depressionen
  • bei Rückenschmerzen oder Verspannungen
  • gegen Kopfschmerzen
  • bei Migräne
  • bei chronischen Erkrankungen und
  • faszialen Bewegungseinschränkungen nach Verletzungen

TRE, die einfache Methode zur Lösung von aktuellen oder beliebig weit zurück liegenden Stressbelastungen und deren Folgen, wurde vom US-Amerikanischen Psychologen und Bio-Energetiker David Berceli entwickelt. Sie besteht aus leicht zu erlernenden, körperlichen Übungen, die einen  wohltuenden Selbsthilfe-Mechanismus zum Stress-Abbau in uns auslösen: das Zittern.

Der Selbsthilfe-Mechanismus des Zitterns ist natürlicherweise in uns angelegt. Er findet im Muskel- und Fasziengewebe des Menschen statt, vor allem im Musculus psoas major (lat. für „großer Lendenmuskel“), einem Muskel, der von den Lendenwirbeln zum Oberschenkel verläuft. Dieses Zittern wird als sehr angenehm und entspannend empfunden und kann sich als sanftes Vibrieren im ganzen Körper ausbreiten.

Das Zittern wird normalerweise unbewusst kontrolliert und unterdrückt, da der Mensch es fälschlicherweise für ein Symptom der Angst hält. Die TRE-Übungsfolge vermindert diese unbewusste Kontrolle, das natürliche Zittern entsteht und reduziert nachfolgend die Ausschüttung der Stress-Hormone Adrenalin und Cortisol.

Die TRE-Workshops beinhalten Theorie und Praxis, dauern 90 Minuten und kosten 35,- € pro Person (Einzeltermine 60 Euro). Sie finden in Rheinbach und Bonn statt. Anschließend sind sie in der Lage, die TRE-Übungen nach Bedarf, alleine zu Hause durchzuführen.

Aktuelle Termine:

Bonn:

In der Coronazeit finden TRE workshops in Alfter-Gielsdorf statt. Das Dorfhaus ist groß und hat viele Fenster, um zu lüften. Der nächste mögliche Termin bei ausreichend Anmeldungen (ab 3 Personen) ist der 4.12.2020 um 16 Uhr.

Rheinbach:

Es findet in Rheinbach ein Kurs statt, wenn sich genügend Personen gemeldet haben (mindestens 2, oder Einzeltermin 60 Euro). Der Termin kann abgesprochen werden. Der Workshop kann wahlweise draußen oder drinnen ( mit Durchzug, d.h. voll geöffneten Fenstern und Maske beim Betreten und Verlassen des Raumes) stattfinden.